Literatur

Über die Osteopahie

interface

link zum Buch bei Buch.ch

Paul R. Lee, DO Osteopath, beschreibt in Interface die Kraft der Osteopathie. Die Geschichte und den Platz in der heutigen Zeit. Eine Annäherung aus geschichtshistorischer-, wissenschaftlicher- und spiritueller Perspektive. Nur für vertief interessierte Leser geeignet.

 

Schwerpunkte Milieu und Ernährung

chronisch_krank_heile_dich_selbst

hier direkt zum Buch bei Buch.ch

Dr. med. T. Rau vermittelt auf wenigen Seiten ein Verständnis für das körperliche Milieu und die Bedeutung für die Gesundheit. Ausserdem enthält das Buch zwei detaillierte Anleitungen für eine drei-, bzw. einwöchige Entlastungsdiät.

Schwerpunkt Fett- und Zuckerstoffwechsel

zucker_der_heimliche_killer

direkt zum Buch bei Buch.ch

Dr. Kurt Mosetter u.a. vermitteln verständlich, auch mit praktischen Beispielen und Rezepten, weshalb es so dringend notwendig ist, den Insulinspiegel immer wieder zu “entspannen”. Wie der Gesundheit nachhaltig geholfen werden kann und es liefert griffige Argumente, um das was wir alle schon lange wissen, stark zu untermauern. Es ist eine Art Motivation-spritze.

Stichwort: Weniger ist mehr

ein_leerer_magen_macht_gesund

direkt zum Buch bei Buch.ch

Dr. Nagumo erklärt weshalb er sich dazu entschieden hat, täglich nur noch einmal richtig zu essen. Wer ständig isst, sobald sich das Hungergefühl einstellt oder regelmässig in ein “Hypo” (Unterzuckerung) fällt, der kann tatsächlich nicht von seinen Reserven zehren. Dr. Nagumo erklärt in diesem Buch den Wert des Hungers oder warum es Sinn macht, den Hunger wieder bewusst zu erleben.  Als Arzt und Wissenschaftler geht es ihm dabei vor allem um nachgewiesene Erkenntnisse und seine Selbsterfahrung in Bezug auf die wiedererlangte Gesundheit und Leistungsfähigkeit.

Stichwort: Adrenalin und Krebs

diagnose_krebs

direkt zum Buch bei Books.ch

Frau Dr. Waltraud Fryda hat einen grossen Beitrag zur Diskussion der Krebsentstehung geleistet. In diesem Buch wird die Wichtigkeit des Hormones Adrenalin betont. Es ist der Gegenspieler oder Synergist des Insulins, welches bei den obigen Büchern eine Hauptrolle spielt. Um das Verständnis des Energiestoffwechsels im Körper noch weiter zu vertiefen, ist dies ein sehr ausführliches und dennoch verständliches Buch. Viele andere Autoren beziehen sich auf die grundlegenden Arbeiten von Waltraud Fryda.